Waldkäuze in den Top 10 beim Lauterburglauf 2013

Wie jedes Jahr fand der diesmal 67. Lauterburglauf vom 4. bis 6. Oktober in Coburg statt. Der Lauterburglauf ist der älteste Pfadfinderlauf Deutschlands, an welchem sich jedes Jahr Pfadfindersippen vieler Bünde und des gesamten Bundesgebiets in einem Wettstreit messen. Die Sippe „Waldkauz“ aus Gernsbach, die aus fünf Jungs im Alter von 13 – 16 Jahren besteht, nahm auch dieses Jahr am Lauf teil. An 18 verschiedenen Posten mussten sie ihr Können unter Beweis stellen, indem sie verschiedene Aufgaben absolvierten: sei es der 1. Hilfe – Posten, an dem sie einen Verletzten versorgten, kreative Aufgaben oder Posten, an denen Pfadfinderwissen oder Allgemeinwissen abgefragt wurden. Die Jungs schafften fast jeden Posten mit links. Aber auf einen Posten hat sich die Sippe besonders gefreut: die Seilbrücke. Hier mussten die Pfadfinder einen reißenden Bach überqueren und hatten als einzige Hilfe ein dickes Seil, das über den Bach gespannt war. Auch hier kamen alle trocken auf der anderen Seite an. Während des ganzen Laufs waren der Zusammenhalt und die Zusammenarbeit ein wichtiger Bestandteil für die Bewertung der Sippe. Trotz leichtem Regen, war die Stimmung großartig. Man traf alte Bekannte und neue Freundschaften wurden geschlossen. Und bei der Siegerehrung gab’s für die Waldkäuze sogar noch den 10. Platz – herzlichen Glückwunsch!!