Freie Plätze für Ferienlager – Schluss mit der Langeweile und auf ins „echte Erleben“!

LogoEin äußerst erlebnisreiches Jahr steht den kleinen und großen Pfadfindern des Pfadfinderbundes Weltenbummler Landesverband Baden-Württemberg e.V. bevor:
Los geht es bald mit dem traditionellen Hüttenaufenthalt in Besenfeld. Unter dem Motto „Das Fünf-Sterne-Pfadihotel“ verbringen die Wölflinge (ab sechs Jahren), Pfadfinder (ab zwölf Jahren) und die Rover-/Mannschaftsrunde (ab 16 Jahren) ein gemeinsames Wochenende vom 20.- 22. März, bei dem die Gemeinschaft, das Schnuppern von Lager- und Wellnessluft, actionreiche Spiele und spannende Programmpunkte für die jeweiligen Altersstufen im Mittelpunkt stehen werden.

Weiter geht es mit dem Pfingstlager des Deutschen Pfadfinderverbandes (DPV): „ ALLERHAND – Aufbrechen, Zusammenkommen, Mitmachen“. 3500 Pfadfinderinnen und Pfadfinder ab sechs Jahren aus ganz Deutschland treffen sich vom 22. – 26. Mai in Mittelfranken auf einem riesigen Platz. Zahlreiche Workshops, große Geländespiele und sogar ein eigener Jahrmarkt, den alle gemeinsam auf die Beine stellen, stehen auf dem Programm.

Mit Beginn der Sommerferien zieht es uns nach Südfrankreich. Zunächst werden wir ab dem 31. Juli im kleinen Kreis die Tarnschlucht mit Kanus erkunden. Danach stellen wir bei den anderen Weltenbummlern auf dem gemeinsamen Lagerplatz unsere Zelte auf. Von dort aus werden wir eine Woche lang tolle Tagesausflüge innerhalb der Altersstufe vornehmen, um die wunderschöne Umgebung zu erkunden. Wenn die Wölflinge sich dann am 08. August wieder auf die Heimfahrt machen, ziehen die Pfadfinder noch drei Tage mit Rucksack durch die wilde Landschaft der Cévennen und kommen am 11. August wieder nach Hause.

Schluss mit der Langeweile und auf ins „echte Erleben“! Wer Interesse hat, sollte uns in einer der Gruppenstunden besuchen. Dort gibt es mehr Informationen und die Möglichkeit die Wölflinge, Pfadfinder und Gruppenführer kennenzulernen. Beide Gruppen treffen sich freitags von 16:00 bis 18:00 Uhr im Karl-Barth-Haus Gernsbach. Weitere Informationen unter www.wildersueden.org oder auf Anfrage: bianca@wildersueden.org.

LaWöHü

Dieses Wochenende ist es endlich wieder soweit. Unsere Wölflinge werden wieder die Bernhardushütte stürmen!
Wir meinen zwar, dass wir seit dem Bundeslager das Gebiet in und auswendig kennen, aber da täuschen wir uns gewaltig. Es heißt, dass dort seit langer Zeit ein ungelüftetes Geheimnis schlummert. Und wie wir alle wissen, ist kein Geheimnis vor den Wölflingen sicher. Gemeinsam werden wir der Sache auf den Grund gehen. Es warten viele Abenteuer und Rätsel auf uns.
Seid ihr nun neugierig geworden und wollt dabei sein?
Dann seid ihr herzlich eingeladen mit uns den Fall zu lösen

Wenn ihr Fragen habt oder noch eine Anmeldung braucht, dann schreibt einfach eine E-mail an steven@wildersueden.org

Wir freuen uns auf euch!

Waldkäuze in den Top 10 beim Lauterburglauf 2013

Wie jedes Jahr fand der diesmal 67. Lauterburglauf vom 4. bis 6. Oktober in Coburg statt. Der Lauterburglauf ist der älteste Pfadfinderlauf Deutschlands, an welchem sich jedes Jahr Pfadfindersippen vieler Bünde und des gesamten Bundesgebiets in einem Wettstreit messen. Die Sippe „Waldkauz“ aus Gernsbach, die aus fünf Jungs im Alter von 13 – 16 Jahren besteht, nahm auch dieses Jahr am Lauf teil. An 18 verschiedenen Posten mussten sie ihr Können unter Beweis stellen, indem sie verschiedene Aufgaben absolvierten: sei es der 1. Hilfe – Posten, an dem sie einen Verletzten versorgten, kreative Aufgaben oder Posten, an denen Pfadfinderwissen oder Allgemeinwissen abgefragt wurden. Die Jungs schafften fast jeden Posten mit links. Aber auf einen Posten hat sich die Sippe besonders gefreut: die Seilbrücke. Hier mussten die Pfadfinder einen reißenden Bach überqueren und hatten als einzige Hilfe ein dickes Seil, das über den Bach gespannt war. Auch hier kamen alle trocken auf der anderen Seite an. Während des ganzen Laufs waren der Zusammenhalt und die Zusammenarbeit ein wichtiger Bestandteil für die Bewertung der Sippe. Trotz leichtem Regen, war die Stimmung großartig. Man traf alte Bekannte und neue Freundschaften wurden geschlossen. Und bei der Siegerehrung gab’s für die Waldkäuze sogar noch den 10. Platz – herzlichen Glückwunsch!!

Mit Tatütata auf dem Festumzug!

Unser Gernsbacher Stamm „Graf Wolff von Eberstein“ hat am vergangenen Sonntag am Festumzug zum 150-jährigen Bestehen der Stadtkapelle Gernsbach teilgenommen. Mit dabei war auch ein umdekoriertes, altes Feuerwehrauto, auf dem wir die Fahrten und Lager der letzten Jahre gezeigt haben, und das großen Anklang bei den Zuschauern fand:

IMG_0035

Den werden wir jetzt wahrscheinlich öfter einsetzen … 😉

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben!

Die Termine 2013! (+ Rest 2012)

Für alle Urlaubs- und Frühplaner: unsere (ersten) Termine für 2013 (und die letzten für 2012)!

Waldweihnacht
Die Weihnachtsfeier der Pfadfinder findet traditionell am 22.12. statt. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Parkplatz der Grundschule Scheuern. Mit Liedern, Geschichten und einer warmen Tasse Tschai am Lagerfeuer werden wir das Pfadijahr 2012 ausklingen lassen.

Winterkurse – Gruppenleiter gesucht!
Vom 27.12. – 30.12.2012 finden wieder unsere Gruppenleiteraus- und -weiterbildungen statt. Ein Teil von diesen ist für die JuLeiCa anerkannt. Mit viel Spaß und Praxis können Jugendliche ab 12 Jahren an diesen Kursen teilnehmen und in das Abenteuer „Jugendleiter“ als Helfer langsam hineinwachsen. Interesse?! Dann meldet euch noch ganz schnell bei der Geschäftsstelle: 07225 / 9870950.

Jahresplan 2013
Der Jahresplan für nächstes Jahr wird in den ersten Gruppenstunden 2013 ausgeteilt. Außerdem werden die Termine hier auf der Homepage zu finden sein. Hier schon die wichtigsten Termine zum Vorausplanen:

  • Pfingstlager: 17.05. – 20.05.2013
  • Bundeslager: 31.07.- 04.08.2013
  • Haijk: 04.08. – 11.08.2013

Weitere Infos folgen … 🙂

 

Indien-Blog online!

Namaste liebe Mitreisende und Gäste,

5 Jahre nach unserer großen Nepal/Tibet Fahrt steht das nächste große Event, die aufregendste Reise unseres Lebens an: Indien 2012. Seit heute haben wir hierfür auch offiziell einen Blog, den ihr unter http://www.india2012adventures.tumblr.com erreicht. Dieser Blog soll unser kleines gemeinsames Reisetagebuch für uns und die Daheimgebliebenen werden. Dafür werden wir ihn sooft es uns möglich ist auch während der Fahrt mit schönen Bildern und netten Anekdoten schmücken, sodass jeder Leser (oder Follower, wie es so schön bei Twitter/Tumblr heißt) quasi live dabei ist!

Vielen Dank an dieser Stelle an Steven für das mühevolle auseinandernehmen von Codeschnipseln.

Noch 53 Tage!

Neue Stammesführung in Baden-Baden

In Baden-Baden beim Stamm Silva Abnoba gibt es seit kurzem eine neue Stammesführung, bestehend aus Ann-Kathrin Luft und Sina Beck. Sie lösen die alte Stammesführung, die aus Max Lenkeit und Claudius Willmann bestand, ab. Sie bedanken sich herzlich bei der bisherigen Stammesführung für ihr jahrelanges Engagement im Stamm. Unterstützt wird das neue Team weiterhin von der langjährigen Schatzmeisterin Stefanie Becker.

Und es geht auch gleich los: wie jedes Jahr nimmt der Stamm am 8. Juli 2012 am Riesen-Wiesen-Fest in Baden-Baden teil. Interessenten können dort durch Stockbrot, Basteln mit Speckstein und einem Barfußparcour die Pfadfinder und den Stamm kennen lernen.

Am 25. August 2012 geht es dann mit der Teilnahme am Sommerspaßprogramm von Baden-Baden weiter. Für die Sippenstufe (12-16 Jahre) wird eine Aktion unter dem Motto „Abenteuer und Action in der Natur“ angeboten. Die Aktion der Meutenstufe (6-11 Jahre) steht unter dem Motto „Spiel und Spaß draußen erleben“. Mehr Infos gibt’s bei Sina Beck unter 07221 / 681245 oder sina@wildersueden.org.

Pfadfinder absolvieren Mountainbikekurs

Am 28.04.2012 galt es für die Pfadfinder des Pfadfinderbund Weltenbummler Landesverband Baden-Württemberg e.V., getreu ihrem Jahresmotto: „2012? Entdecken!“, was Neues auszuprobieren. Mit dem Anstieg der Temperaturen war der perfekte Tag gekommen um sich auf die Räder zu  schwingen.

Geleitet wurde der Mountainbikekurs von den erfahrenen Mountainbikern Sebastian Kamenz und Stefanie Lingenau. Die Teilnehmer ab 12 Jahren waren bei der Tour hellauf  begeistert. Selbst die Fahrt bergauf stellte kein Problem dar. Schließlich hatte man vom Merkur aus eine gigantische Aussicht und konnte sich auf eine tolle Abfahrt mit spannenden Trails freuen.

Bevor es aber ans „Runterbrettern“ ging, zeigten die Profis den Pfadis, wie man sicher bremst, enge Kurven meistert und durch richtiges Stehen über dem Sattel beweglich bleibt. Diese Tricks wurden dann anschließend spielerisch geübt, wobei neben dem Spaß auch der Naturschutz nicht zu kurz kam. Denn auch Mountainbiker müssen für das richtige Verhalten im Wald einige Regeln beachten.

Am Ende versuchten sich die ganz Mutigen noch an den sogenannten „Bunny Hop“, einem Sprung, um kleine Hindernisse auf dem Weg zu überwinden. So kamen schließlich alle sicher und wohlbehalten im Tal an und freuten sich bereits auf eine Wiederholungstour und weitere Abenteuer.

Die Gernsbacher Pfadfinder vom Stamm Graf Wolff von Eberstein treffen sich immer freitags von 16 bis 18 Uhr im Karl-Barth-Haus in Gernsbach. Die Wölflinge (6-12 Jährige) und die Sipplinge (12-16 Jährige) sowie das Gruppenleiterteam freuen sich stets über neue Interessierte. Wer mindestens 14 Jahre alt ist und Interesse hat gemeinsam mit anderen Jugendlichen eine Gruppe zu leiten, ist ebenso jederzeit herzlich zum „Reinschnuppern“ willkommen!

Mountainbike Kurs 2012